Herzliche Gratulation!

Wir gratulieren Marcel Bieri und Samir Leuppi ganz herzlich zum grossen Erfolg und ihrem wohlverdienten Kranz am ESAF in Zug! Auch an Christian Bucher herzliche Gratulation zu seiner super Leistung!

Mammut Cup, Eschenbach

Unsere K6 Turner starteten am Samstagabend in Eschenbach am legendären Mammut Cup. Das Teilnehmerfeld war auch in diesem Jahr sehr stark. Beide Turner zeigten eine top Leistung und Jörg holte mit einer Gesamtpunktzahl von 45.50 und dem super 11. Rang die verdiente Auszeichnung. Leider verpasste Christoph diese jedoch um nur 0.10 und wurde 19.
Wir gratulieren beiden ganz herzlich zu ihrer Leistung.

Zwei drei Fotos
Rangliste auf der Homepage vom Mammut Cup.

16. Zuger Getu-Cup Turnerinnen, Oberägeri

An diesem Wochenende fand der Zuger Getu-Cup und somit auch die Kantonalmeisterschaft der Turnerinnen in Oberägeri statt. Leider dürfen wir in diesem Jahr keine Kantonalmeisterin feiern, trotzdem gratulieren wir allen zu der tollen Leistung, welche in den verschiedenen Kategorien erbracht wurde.
Speziell erwähnen möchten wir folgende Turnerinnen, welche eine Auszeichnung entgegennehmen durften:

Mädchen K2
Eliane (24.)
Chantal (46.)

Mädchen K3
Alisa (15.)
Melanie (35.)
Rahel (37.)
Sabrina (40.)

Fotos
Rangliste vom ZGtv

Herbstausflug 7/8-Aug-2019 Hinterrhein-Obersaxen

Salü zäme

Am Wochenende konnten wir eine schöne und interessante Reise ins Bündnerland unternehmen. Wenn auch das Wetter nicht so mitspielte, ich denke wir alle konnten den Ausflug geniessen. Da wir einige kurzfristige Änderungen im Programm vornehmen mussten, haben wir für einmal das Budget etwas überzogen. Aber dank einer stillen Reserve aus dem Vorjahr geht die Rechnung trotzdem auf.

Ich möchte die Gelegenheit benutzen um zu danken:

  • Meinen beiden Mitorganisatoren Oski und Max vom Reise-OK. Max hat sich wirklich sehr bemüht, für den Sonntag ein
    Alternativprogramm zu finden.
  • Allen 33 Teilnehmern für ihr Mitkommen und die Pünktlichkeit beim Abfahren mit dem Car an den verschiedenen Stationen.
  • Ueli für die sichere, souveräne Fahrt mit dem schönen Car. Er meisterte alle die engen Kurven, vor allem in die Schlucht, ruhig und
    professionell.
  • Gody für die Fotos, die schon am Montag auf der Homepage des STV Menzingen aufgeschaltet waren (das ist einfach SUPER!)
    sowie René für die Ergänzungen in der Homepage.

Anbei noch mein Reisebericht für die Zuger Zeitung, der dann irgendeinmal erscheinen wird.
Ich hoffe, es haben sich alle 34 Teilnehmer des Ausfluges gut erholt und wünsche eine schöne Woche

Tony Amrein

Ganz herzlich möchten wir auch hier nochmals unserem ältesten Turnermitglied Josef zu seinem Geburtstag gratulieren.

Fotos - New upload 12-Sep-2019
Zeitungsbericht
Reisebericht

Herbstausflug 7/8-Aug-2019 Hinterrhein-Obersaxen

Das Reise-OK hat uns auch dieses Jahr wieder einen tollen Ausflug beschert - hier ein ganz grosses Dankeschön.
Erst durften wir die EMS Chemie besichtigen und die Geschichte der Howag mit der Herstellung von Ethanol aus Holz, über Dünger via Textilien, bis zur heutigen EMS Chemie mit ihren Hochleistungskunststoffen erleben.

Anschliessend wanderten wir bei widererwartetem guten Wetter durch die imposante Kulisse der Rheinschlucht.
Übernachtet wurde in Obersaxen.

Da uns das Wetter jedoch einen kleinen Strich durch die Wanderplanung machte, organisierte das OK sofort eine Alternative.
So besichtigten wir in Lumnezia das dortige Museum.
Gestärkt brachte uns dann uns Ueli sicher wieder nach Menzingen zurück.

Ganz herzlich möchten wir auch hier nochmals unserem ältesten Turnermitglied Josef zu seinem Geburtstag gratulieren.

Fotos - New upload 12-Sep-2019
Zeitungsbericht
Reisebericht

Herbswanderung 10-Aug-2019

Auch dieses Jahr führte uns Gody fachkundig durch die Bergwanderung.
Diesmal durften wir bei bestem Wetter die drei Schwestern besuchen.

Die Drei Schwestern sind drei Gipfel einer Bergkette im Rätikon, einer Gebirgsgruppe der westlichen Zentralalpen. Der Hauptgipfel, die Große Schwester, misst eine Höhe von 2053 m ü. A., die nordöstlich von ihr gelegene Mittlere Schwester erreicht eine Höhe von 2048 m und die nordöstlichste Kleine Schwester ist 2034 m hoch.

Die Erstbesteigung erfolgte vermutlich durch Jäger, touristisch bezwungen wurde der Hauptgipfel am 10. Juni 1870 und jetzt auch durch die Männeriege Menzingen.

Fotots

ESAF 2019 Zug

Auch wir waren dabei und durften die Stimmung miterleben.
Ein grossartiges Ereignis und wir konnten daran teilnehmen.

Besten Dank allen Helfern.
Ich hoffe, dass es euch genau so gut gefallen hat wie mir.

Fotos

Jump-in Mettmenstetten

Nach genau 10 Jahren haben wir es noch einmal versucht.....

Fotos

Eidg. Turnfest Aarau

Gratulation an Bieri Marcel und Bieri Christian zum Kranzgewinn.
Und an Müller Luca zur Auszeichnung.

Sommerprogramm 2019

Liebe Männerriegler und Senioren,
auch dieses Jahr verbringen wir den Sommer mit tollen Aktivitäten, bei welchen auch unsere PartnerInnen herzlich wilkommen sind.

Eisstockschiessen 03-Juli:
Treffpunkt: 18.45 Uhr bei der Sporthalle Ochsenmatt, Wettkampfbeginn 19.00 Uhr
Anschliessend genossen wir den Abend bei einer Wurst vom Grill, Brot und Salat sowie Getränken.
Da alle Teams sehr gut gespielt hatten, konnte der Rang of nur durch die Stockzahl ermittelt werden.
Erneut wurden wir durch unsere Profis aus dem Zuger Eisstockverein betreut.

Fotos

Wanderung Alpwirtschaft 10-Juli:
Treffpunkt: 18.30 Uhr beim Parkplatz Schützenmatt
Unser Wanderleiter Othmar Iten führte uns bei besten Witterungen wieder in eine Zuger Alpwirtschaft, wo wir einen gemütlichen Abend verbringen durften.

Fotos

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019 - Geräteturnen

Drei unserer Geräteturner/innen starteten am eidgenössischen Turnfest in der Kategorie K6 für den STV Menzingen. Alle drei zeigten eine sehr gute Leistung, auf welche wir sehr stolz sind!

Voller Stolz dürfen wir Jörg zu seiner eidgenössichen Auszeichnung gratulieren. Mit dem 73. Rang von 244 erturnte er sich mit einem Total von 44.00 Punkten (Boden: 8.80 / Sprung 9.20 / Barren 8.60 / Reck 8.70 / Schaukelring 8.70) die erhoffte Auszeichnung.

Um nur 0.05 Punke verpasste Nathalie als 168. von 545 Turnerinnen, und als viertbeste Zugerin, leider die erhoffte zweite Auszeichung für unseren Verein.Trotzdem darf auch sie stolz sein. Nathalie erreichte ein Total von 35.55 Punkte (Boden: 8.75 / Sprung 9.05 / Reck 8.60 / Schaukelring 9.15)

Auch gratulieren möchten wir den drei gestarten Sie & Er, so wie Geräteturnen zu zweit Päärchen.

Fotos so wie die ganzen Ranglisten findet ihr unter der offiziellen ETF-Seite oder im ETF-App

Eidgenössisches Turnfest in Aarau, 20.6.-23.6.19

Die Vorfreude für das Eidgenössische Turnfest in Aarau Ende Juni begann schon viele Monate vor dem Grossanlass. So wurde bereits viele Monate zuvor dafür trainiert. Am Morgen des 20. Juni war es dann soweit und eine grosse Schar von Turnerinnen und Turnern machte sich auf den Weg nach Aarau. Wir konnten dieses Jahr mit der Damenriege zusammen in der ersten Stärkeklasse starten.
Dort erturnten wir uns folgende Noten:

  • Boden: 9.05
  • Schulstufenbarren: 8.42
  • Steinheben: 9.05
  • Schaukelringe: 9.14
  • Steinstossen: 9.47
  • Schleuderball: 8.84

Wir konnten den Wettkampf auf dem guten 64. Rang in einem 113 Vereine starken Teilnehmerfeld abschliessen.
Nach dem aktiven Wettkampf stiessen wir noch auf die erbrachten Leistungen an, dies dauerte bei Einigen bis zu 3 Tage.

Wir durften in Aarau eine tolle Zeit erleben. Vielen Dank dem OK und allen Helfern dieses Mammutprojektes!

Fotos

Eidg. Turnfest 2019 Aarau

Liebe Männerriegler und Senioren,

Das Eidgenössische Turnfest ETF in Aarau ist bereits wieder Geschichte. Der Turnverein STV Menzingen hat dabei sehr aktiv teilgenommen und schöne Resultate heraus geturnt.

Männerriege:
Einsatz mit zwölf Turnern in der Kategorie Senioren, 3-teiliger Wettkampf 2. Stärkeklasse

Noten:
Fuss-Ball-Korb / Ball-Kreuz 9.20
Unihockey im Team / 8er Ball 9.23
Moosgummiring / Intercross 9.29

Endnote 27.72
Dies ergab den 16. Rang von 36 gestarteten Riegen

Fotos:
Rangliste:

Die Männerriege besucht das Luzerner-Hinterland 11-Mai-2019

Bei sehr abwechslungsreichen Bedingungen reisten wir unter der sicheren Hand von Ueli nach Willisau.
Angekommen wurden erst die Bäckereien geplündert und den Cafés einen guten Umsatz beschehrt.
Petrus wollte uns erst ärgern, besann sich dann doch anders.

So durften wir unter ortskundiger Führung das Städtchen, Land, Mythen, Sagen und deren Geschichte kennenlernen.
Toni und Klaus, welche uns beide begleiten konnten, gaben noch weitere Anekdoten aus ihrer Zeit in Willisau kund.

Anschliessend durften wir uns bei einem leckeren Abendessen von den "Strapazen" der Erkundungstour erholen und stärken.
Mit etwas Verspätung aber sicher brachte uns Ueli dann wieder zurück in heimische Gefilde.

Fotos